Abschied

23.09.2015

Direkt nach diesem wunderschönen Geburtstag folgt auch schon unser letzter Tag.
Der letzte Game Drive an diesem Morgen ist geprägt von Verfolgungsjagden. Erst werden wir von einem Elefantenbullen gejagt

und anschließend verjagt noch ein verrückter Büffel ein Löwenrudel.

Verabschiedet werden wir von dem hauseigenem Warthog.

Sechs Stunden später erreichen wir den Flughafen in Johannesburg wo wir erstmal zur Post laufen, damit wir den Zimmerschlüssel zurück zur Amakhosi Lodge schicken können, den Frank als Andenken mitgenommen hat.

Und das war es dann für dieses Jahr in Südafrika. Kwazulu-Natal, bis zum nächsten Mal.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*