Surf City USA

29.05.2019

Von Carlsbad fahren wir weiter auf der 101 Richtung LA. Eigentlich wollten wir hier und dort am Strand anhalten, haben aber nicht bedacht, dass alles ab hier schon zum Großraum LA gehört und somit auch der Verkehr entsprechend ist. Da braucht man für 10 Kilometer schon mal eine halbe Stunde. Den ersten Stop in Oceanside am gleichnamigen Pier machen wir noch. Danach beschließen wir die Küstenstraße zu verlassen und nehmen lieber die Autobahn. Teilweise 8 Spuren in eine Richtung und trotzdem ist der Verkehr mörderisch. Dadurch, dass wir jetzt schneller vorwärts kommen, weil wir auf weitere Zwischenstopps verzichten, sind wir am späten Nachmittag in Huntington Beach, der Surf City USA, und können da am Strand und auf dem Pier einfach was abhängen, den Surfern und anderen Sportfanatikern zusehen und die Seele baumeln lassen.Nach einem Abschiedsburger bei Bj‘s gehts zur Übernachtung ins Best Western Surf City.

30.05.2019

Ganz langsam verlassen wir Huntington Beach und fahren, mittlerweile zur Tradition am letzten Tag geworden, natürlich Minigolf spielen.Fair trennen wir uns unentschieden und fahren zum Flughafen. Das war es dieses Jahr mal wieder mit der USA. 2.434,8 Meilen, 3.918 Kilometer sind jetzt für uns guter Durchschnitt.Auf dem Hinflug habe ich mir beim Aussteigen neidisch die Reihe 27 in der Boing 747-8 gemerkt. Die Reihe direkt nach der immer noch teuren Premium Economy. Allerdings kostet die extra Beinfreiheit auch 100,- pro Person. Zu teuer. Aaaaaber, beim Check-In 24 Stunden vor Abflug war diese Reihe kostenlos zu buchen und noch frei. Unser entspanntester Flug bisher.

Donuts, Leuchturm und ein Mordversuch!

28.05.2019

Heute ist Namenstag und ich darf mir was wünschen. Donuts!!!Da wir gestern außer Zoo nichts anderes mehr in San Diego geschafft haben, steht heute noch einiges auf dem Programm. Wir starten in Coronado. Erst die Nordseite mit super Blick auf die Skyline von San Diegound anschließend die Südseite mit dem bekannten Hotel del Coronado.Zurück über die gleichnamige Brücke nach Point Loma in das Cabrillo National Monument.Der Versuch mich loszuwerden, ist nur knapp gescheitert 😉Ohne Leuchtturm im Urlaub geht ja nun mal garnicht.

Das ist es dann auch gewesen mit San Diego.Wir fahren gemütlich die Historic 101 am Meer entlang, wo nicht wirklich viel Meer zu sehen ist, Richtung Los Angeles. Einen letzten Stop legen wir noch in La Jolla ein um uns die Seelöwen in der La Jolla Cove anzuschauen. Übernachtung ist im La Quinta Inn & Suites by Wyndham Carlsbad.