Game-Drive

26.10.2019

Die Fahrt nach Yungaburra ist mit 1 3/4 Stunden recht kurz, weswegen wir auch zu früh zum einchecken da sind. Ist aber kein großes Problem, da direkt vor der Lodge ein großer Markt ist, über den wir was laufen können.Dann findet hier gleichzeitig auch noch ein Festival statt, wo allerhand komische Leute rumlaufen. Eh haben wir beide das Gefühl, die Einwohner hier haben alle irgendwas zu sich genommen. Lustige Leute hier unterwegs. Nichtsdestotrotz begeben wir uns, nachdem uns das Blue Summit Hideaway doch noch rein gelassen hat, auf die Suche nach den Baumkängurus. Aufgrund eines Tipps, wissen wir das eine Familie ziemlich oft auf einer Teeplantage gesichtet wird. Also gehen wir mal Tee trinken. Kurz vorher halten wir noch am Curtain Fig Tree an und spotten bei der Gelegenheit das lang vermisste Green Tailed Possum.Angekommen auf der Teeplantage finden wir die Baumkängurus auch recht zügig. Haben aber nicht gedacht, dass die so klein sind. Dann noch soweit oben im dichten Geäst, keine Chance für gute Fotos.Der Tee war übrigens auch ganz lecker. Unten im Geäst läuft noch ein Bush-Turkey rum, welcher hier aber recht häufig zu sehen ist.Auf der Rückfahrt stolpern wir noch über eine Gruppe Brolga Kranicheund zum Abschluss suchen wir noch mal den Platypus.Ist ein Tag, fast wie in Afrika, heute.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*