Und nochmal Bryce

18.05.2019

So sieht der Bryce Canyon bei Sonnenschein aus. Na geht doch!Kalt ist es zwar immer noch aber da man den Canyon eigentlich gemütlich entlangfährt und immer an den ausgewiesenen Haltepunkten anhält, kurz aussteigt, Fotos macht und weiter fährt, stört das nicht großartig. Amerika halt.

Nachmittags trauen wir uns doch noch auf eine kleine Wanderung, etwas abseits der Masse, auf den Mossy Trail.Zur Übernachtung fahren wir nach Page ins Baymont by Wyndham Page Lake Powell. Bevor wir den Tag beenden, gibts noch einen Kaffee am Glen Canyon Damm.

19.05.2019

Der letzte der drei Canyons die wir nach 2012 nochmals besuchen wollten ist der Grand Canyon. Die Fahrt dorthin geht von Page aus recht zügig. Am ersten Scenic Point sieht das dann so aus:Danach ist vom Rimp aus, wegen Schneetreibens, vom Grand Canyon nichts mehr zu sehen. Diesmal warten wir nicht lange und brechen sofort ab. Nach einem kurzen Abstecher zu Starbucks um im Internet zu checken wie das Wetter morgen wird, regnerisch und bewölkt beschließen wir den Grand Canyon sein zu lassen und einen Fahrtag einzulegen. Gesagt, getan, wir fahren durch bis Phoenix nach Scottsdale ins Hyatt House Old Town Scottsdale. Ab jetzt hoffen wir, schlechtes und kaltes Wetter hinter uns gelassen zu haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*