Bye, bye Australia

30.03.2018

Den letzten Tag lassen wir ruhig angehen und verlassen erst nach 11 Uhr das Hotel. Wir schlendern etwas durch den Queen Victoria sowie den botanischen Gartenund folgen dann einem Tipp unseres Reiseplaners Jens und fahren mit der Fähre nach Williamstown.Dort angekommen, genießen wir noch ein Eis und fahren anschließend direkt wieder mit der Fähre zurück, da wir beide langsam etwas nervös werden.
Unsere Koffer holen wir im Hotel ab und fahren dann mit der Bahn und dem Sky Bus zum Flughafen. Alles ganz ohne Probleme.

Das war es dann mit unserem ersten Trip nach Australien. Schön war es und in vielen Dingen doch ganz anders als erwartet.

Beide Flüge, 13 1/2 und 6 1/2 Stunden, verlaufen ruhig und ohne Probleme und wir landen am 31.03.2018 gegen 14 Uhr etwas erschöpft in Frankfurt.

Nicht unerwähnt darf natürlich unser neustes Familienmitglied sein, ein Koala, getauft auf den Namen Ray, den wir unter höchstem Risiko aus Australien rausgeschmuggelt haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*