Erholungspause

21.10.2016

Wir entscheiden uns den Morgen ruhig anzugehen und lassen die Seele bei einem Spaziergang durch den McKee Botanical Garden baumeln.
Anschließend fahren wir Richtung Fort Pierce zu unserer heutigen Unterkunft. Kurzer Zwischenstopp im Avalon State Park, der eigentlich auch nur ein weiterer schöner Strand ist und nach einer kurzen Fahrt sind wir bereits an der Unterkunft. Diesmal ein B&B. Nach dem frühen Checkin und kurzer Beratung entscheiden wir uns direkt eine Nacht zu verlängern um einen Strandtag einzulegen. Das ist auch das Rest des Tagesprogramms für heute. Stuhl, Schirm und Strandtücher ausgeliehen und ab zum Strand.

22.10.2016

Wie geplant geht’s direkt nach dem wirklich guten englischen Frühstück an den Strand. Anscheinend sind nur knapp 26 Grad und ein zugegeben etwas stärkerer Wind schon zuviel für die Amis und wir haben den Strand wieder fast für uns alleine.Heute sind die Wellen nicht ganz so hoch wie gestern und wir trauen uns sogar ins Wasser – nur um festzustellen, dass das Wasser tatsächlich wärmer ist als die Luft mit dem doch kühlen Wind und obwohl ich mich mehrfach und auch richtig viel eingecremt habe, hole ich mir den üblichen dicken Sonnenbrand ab.Am späten Nachmittag beenden wir unseren Strandtag und gehen nochmal eine Runde Minigolf in Vero Beach bei Safari Minigolf spielen. Diesmal läuft es nicht gut für mich. Gar nicht gut. Beide Runden gehen verloren.

23.10.2016

Shopping-Day! Den ganzen Tag haben wir zum shoppen eingeplant. Wie vor 10 Jahren steuern wir nochmal die Sawgrass Mills Mall in Fort Lauderdale mit 350 Geschäften an. Nach dem ausgiebigen Shopping geht’s zum übernachten ins La Quinta Inn & Suites Plantation at Southwest 6th Street wo wir natürlich alle unsere Einkäufe für den Rückflug verpacken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*