Everglades

12.10.2016

Nach dem vielen Kommerz wird es heute mal wieder Zeit für „Natur Pur“. Wir fahren weiter auf der US41 dem sogenannten Tamiami Trail. Den ersten Stop (Starbucks mal nicht mitgerechnet) machen wir am Everglades Welcome Center. Dort decken wir uns mit Flyern (Coupons) und Informationen ein und dann geht’s auch schon weiter nach Everglades City, einem winzigen Städtchen mitten im nichts. Was es hier allerdings ziemlich oft gibt sind Airboat Tour Anbieter und genau deshalb sind wir hier. Soviel zu „Natur Pur“.Obwohl die Airboats ziemlich laut sind und man Headsets bekommt, welche die Lautstärke etwas abschirmen sehen wir trotzdem unsere ersten Alligatoren , ein paar Wasservögel und auch noch ein paar Waschbären und ganz ehrlich, mit Vollgas durch die Mangroven zu sausen macht auch echt ne Menge Spaß.Nach diesem einstündigen Spektakel machen wir uns wieder auf den Weg und nehmen als nächstes noch die 26 Meilen lange Loop Road in Angriff. Dies ist überwiegend eine Schotterstraße die man mit dem Auto abfährt und unterwegs immer wieder anhält um nach Alligatoren und Vögeln Ausschau zu halten. Auch hier sehen wir wieder einige Alligatoren sowohl im Wasser als auch am Straßenrand. Außerdem kriechen auch noch 2 Schlangen über die Fahrbahn und zwingen uns zum Anhalten.Nach diesem Abstecher geht es ohne weitere Stopps gemütlich weiter zu unserem heutigen Übernachtungsziel der Travelodge Florida City / Homestead.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*