Return of the Hillies

09.10.2016

10 1/2 Jahre ist es jetzt her, dass wir zum ersten Mal in Florida und auch das erste mal überhaupt in Amerika waren.Damals noch Amerika unerfahren und auch noch ein paar Tage jünger und fitter, von den Kilos ganz zu schweigen, wollen wir uns ein paar Orte nochmal anschauen aber hauptsächlich die Orte besuchen, die wir vor 10 Jahren ausgelassen haben.

Der Flug mit Air Berlin startet trotz massiver Krankmeldungen bei tuifly und Hurrikan Matthews pünktlich. Trotzdem erleben wir eine böse Überraschung. Da wir ein Pep gebucht haben, werden wir kurzfristig auf Standby gesetzt und später wieder eingecheckt. Dadurch stehen uns die gebuchten und bezahlten XL Sitzplätze nicht mehr zur Verfügung und wir bekommen nur noch normale Plätze (eigentlich die Ruheplätze der Business Class Crew). Gut dass wir von dem Ganzen aber nichts wissen und die Bombe erst beim Boarden platzt.

Irgendwie habe ich den Flug aber trotz des, im Vergleich zur Lufthansa, viel geringeren Sitzabstandes überlebt und wir landen bei sonnigen 30 Grad in Fort Myers.

Die Übernahme des Wagens, diesmal ein Jeep Renegade,klappt trotz des penetranten anpreisens von Upgrades der Alamomitarbeiterin sehr gut und wir kommen zügig im Hideaway Waterfront Resort und Hotel an. Klingt zwar toll, ist aber auch nichts anderes als ein nett gelegenes Motel.

Noch einen kurzen Spaziergang am Strand und einen Happen im Beach Club essen und dann direkt ins Bett. Anstrengender Tag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*