Las Vegas mit Tücken

10.05.2016

Nach knapp zwei Stunden Fahrt erreichen wir endlich wieder Las Vegas. Gehört mittlerweile zu jedem guten USA Trip😎. Wir haben uns wieder für das New York New York entschieden, weil uns das Hotel beim letzten mal schon gut gefallen hat. Seit unserem letzten Aufenthalt wurde im Kasinobereich einiges umgebaut und auch die komplette Aussenfront modernisiert und mit Aussengastronomie ausgestattet. Sehr nett.
Aber das war’s auch mit nett für den Tag. Ab auf den Strip um Karten für das Musical „The Reve“ von Cirque du Soleil zu bekommen. Nix mehr da!

Ab ins Rio um auf der Kiss Minigolf Anlage zu spielen. Eröffnet nach Umzug erst am 19.05.2016.

OK, dann halt ab ins Mirage in die Secret Gardens von Siegfried und Roy.
Ein paar Delfine (na gut, ganz OK)
und die weißen Tiger und Löwen in viel zu kleinen Käfigen.
Von den Leoparden ganz zu schweigen. Das war’s. Für das Gebotene viel zu teuer.
Noch zu erwähnen, dass das von uns ausgewählte Buffet im Monte Carlo, mit guten Bewertungen, nix war.

Zum Abschluss noch in The Park, die neue Umgebung vom New York New York etwas näher unter die Lupe nehmen und einen Absacker trinken – zwei kleine Bier im Plastikbecher für 16 $. 😳

Vegas, Gute Nacht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*