Dallas – Meet the Ewings

08.10.2017

Erster Tag in Texas, erster Tag in Dallas. Wohin zuerst? Natürlich auf die Southfork Ranch. Sagt mir nicht viel, ich war damals eher beim Denver Clan aber Michaela war begeisterte Dallas Seherin, wenn auch nur heimlich da die Serie eigentlich zu spät am Abend lief.
Los geht es im Souvenirshop. Da ist ein Foto mit den Stars der Serie natürlich ein muss.
Jocks living room

J.R.ˋs bedroom

Zu Beginn der Serie wurden nur die Außenaufnahmen hier gedreht und die Ranch war eigentlich in Privatbesitz. Erst nachdem die Fans den Privatbesitz stürmten, ist der damalige Besitzer Duncan mit seiner Familie weggezogen und hat ein Museum aus der Ranch gemacht. Mittlerweile ist das Gelände im Besitz von Rex Maughan und er hat hier einige der Zimmer der Serie eingerichtet. 
Hotelzimmer aus der 2012 Fortsetzung in México wo JR ermordet wurde


Anschließend fahren wir nach Dallas Downtown. Erster Anlaufpunkt ist die Dealey Plaza mit dem Sixt Floor Museum, wo das Attentat auf John F. Kennedy am 22.11.1963 geschah. Dies wird sehr anschaulich präsentiert. Am Sixth Floor Museum wurde die Snipper Stellung im sechsten Stockwerk genau nachgebildet
Und auf der Straße sind die Stellen, an denen die zwei Schüsse Kennedy trafen mit grünen Kreuzen markiert.
Es ist schon ein komisches Gefühl, genau an der Stelle zu stehen, worüber man im Fernsehen soviele Dokumentation gesehen hat.
Der Rest von Dallas Downtown ist nicht wirklich erwähnenswert. Wir waren noch im Pioneer Park, wo eine Skulptur einer großen Herde Longhorns steht.
Das war es auch schon mit Dallas. Ein Tag reicht hier dicke.

Zum Übernachten geht es wieder ins Comfort Inn DFW North-Irving.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*