Airlie Beach

20.10.2019

Den heutigen Tag lassen wir wieder ruhig angehen. Zu unserer nächsten Destination sind es nur 2 1/2 Stunden Fahrt. Also erstmal mit Ruhe frühstücken und dann los. Bevor wir Eungella endgültig verlassen, machen wir noch einen kurzen Stop am Sky Window Circuit. Hochtrabender Name für einen 300 m Walk, aber es gibt noch mal einen schönen Ausblick über das Tal und die mit Regenwald bedeckten Berge. Wieder unterwegs beschließen wir noch einen Abstecher in den Küstennationalpark Cape Hillsborough zu machen. Ist ja kein großer Umweg und vielleicht haben wir ja Glück und sehen trotz der seltsamen Uhrzeit – mittlerweile ist es Mittag – ja noch Kängurus am Strand. Schließlich ist es mittlerweile komplett bewölkt, etwas windig und auch nicht übermäßig warm.

Na ja, was soll ich sagen. Natürlich haben wir kein Glück und da wir gestern schon genug gelaufen sind, entscheiden wir uns auch gegen einen weiteren „Spaziergang “ – don’t call it „Wanderung“. Wir gehen nicht mehr wandern, nur noch spazieren und fahren gleich weiter zu unserem heutigen Ziel dem Coral Sea Resort in Airlie Beach. Hier erwartet uns ein nettes Zimmer mit Terrasse und Blick aufs Meer. Kurz mal die Aussicht genießen und dann spazieren wir am Meer entlang zur Strandpromenade mit Cafés, Geschäften und Restaurants und erkunden ein wenig die Gegend.Einen Kaffee und ein Eis später genießen wir dann noch den Ausblick vom Balkon bevor es dann zum Abendessen mit Live Musik ins KC’s geht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*