The Friendliest Town in Texas

16.10.2017

Nach einem ausgiebigen Frühstück starten wir in den heutigen Tag. Die Sehenswürdigkeiten in Fort Stockton „the Friendliest Town in Texas“ sind schnell aufgezählt. Ein Visitors Center welches sich im Historischen Bahndepot befindetund Paisano Pete. Der mittlerweile nur noch zweitgrößte Roadrunner der USA aber 2011 zur echten Texas Ikone erklärt.
Dann verlassen wir Fort Stockton auch schon wieder und brechen zu unserem heutigen Ziel dem 4 Stunden entfernten Fredericksburg auf.

Die Stadt wurde von Deutschen gegründet und bis heute versucht man die deutschen Wurzeln zu bewahren und ist stolz auf die deutsche Abstammung. Viele Straßen, Restaurants, Hotels und Geschäfte haben noch deutsche Namen.Es gibt eine German Bakery, man feiert das Oktoberfest und es gibt „typisch deutsches Essen“. Schnitzel Wiener Art, Jägerschnitzel, Würstchen mit Sauerkraut und Rouladen mit Rotkohl ist in allen Restaurants auf der Speisekarte zu finden.Dazu dann noch Oktoberfestbier und alle Touristen – Amerikaner wie Deutsche – sind glücklich. Über die Qualität des Essens lasse ich mich hier mal nicht aus und natürlich auch nicht über die Tatsache, dass Deutschland auf Bayern reduziert zu sein scheint.“Jägerschnitzel mit deutschen Kartoffeln“. Alles in allem hat das Städtchen aber Tradition und Flair und lädt auf jeden Fall zum Verweilen ein. Übernachtung in der Econo Lodge Fredericksburg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*